Willkommen
Begrüßung
News
Wer bin ich
Bilder von mir
Ursprung
Bedeutung Werner
Vorschulzeit
Meine Visitenkarten
Krankenzimmer
Mein Haus
Chronik des Schützenhauses
Heimatort
Landkarte
Wintereindrücke
Interessen
Meine tierischen Hausbewohner
Video von meinen Katzen
Aquariumbewohner
Videos von meinen Fischen
Zwergenland
Damals wars
Arbeitszeit
Meine Familie
Urlaubsgeschichten
Weihnachten
Gartenparadies
Video von meinen Garten
Vogelparadies im Garten
Meine fahrbare Untersätze
Sternzeichen
Was geschah ?
Zum Gedenken
Mein Vater und sein Hobby
Eltern- Mutti
Urgroßeltern
Eltern - Vati
Todesjahr
Abschied
Bobby
Postkarten
Mein Heimatland Thüringen
Baumkronenpfad
Trusetaler Wasserfall
Blumenidylle
Museum
Zoobesuche
Miniaturen
Fanzimmer
Mein Lieblingsverein
Klassentreffen
Meine Banner
Monat -Statistik
Jahres-Statistik
Meine Awards
Userabstimmung
Bewertung
Homepage-Regeln
Impressum
Umfrage
Gästebuch
Kalender
Kontakt
Sitemap
Speedtest

 
 
 
1972 - 1976
 
 
 
Ich begann meine Lehre in der Baugruppe und wurde nach der Lehre übernommen.

Die Baugruppe bestand aus folgenden Abteilungen:

Demontage und Reinigung
Vorbereitung
Montage
Prüfstand
dazu kam noch die Klempnerei.
 

Ich war mehr in der Demontage als in den anderen Abteilungen.
 

Damit es mir nicht so langweilig wurde konnte ich aber ab und zu
 
 
auch in der Vorbereitung und Montage mitmachen.
 

Viel habe ich damals nicht verdient,  um so mehr hat es mich gefreut,
 
 
das der Meister Manfred Kammler von der Maschinenhalle mich 1976 bat,
 
 
zu ihn zu wechseln, denn da würde ich mehr Abwechslung haben und der Verdienst wäre viel höher.
 

Er hat sein Versprechen gehalten und nach einer Weile dem Anlernen hat es mir auch Spaß gemacht.
 
 
 
 
 

1976 - 1991

 

1976 wechselte ich innerhalb des Betriebes von der Baugruppe in die Maschinenhalle,

 

weil Kollegen gesucht wurden um beim Kurbelwellenschleifen mitzuhelfen.


Ein neues Verfahren wurde eingeführt das Aufspritzen und schleifen.


Ich habe am Anfang Hauptlager, später Pleullager geschliffen.


Aber auch Wellen gerichtet.


Wir arbeiteten in zwei Schichten bis 1983 dann wurde die Brigade aufgelöst

 

und wir waren nur noch zu dritt gewesen.


Herbert härtete die Wellen, Rüdiger und ich richteten, schleiften,wuchten

 

und lagerten sie in Paletten.


1990 war damit Schluss

 


 

1993 - 2006

 

Nach der Wende wurde ich Arbeitslos aber nur kurz,

 

denn ich machte von 1992 – 1993 eine Umschulung als Handelsfachpacker.


Die Theorie ging bis Juni 1993 dazwischen machte ich ein Praktikum beim OHO in Geraberg

 

und hatte das Glück nach bestandener Prüfung dort zu arbeiten.


Bis Dezember 2006 war ich da dann wurde ich entlassen wegen anstehender Insolvenz die 2007 im Mai kam.


Ich hatte eine schöne aber auch anstrengende Zeit gehabt.


Von Früh bis Abends in den Wintermonaten da mein zweiter Lagerist zu Hause immer bleiben musste.