Willkommen
Begrüßung
News
Wer bin ich
Bilder von mir
Ursprung
Bedeutung Werner
Vorschulzeit
Meine Visitenkarten
Krankenzimmer
Mein Haus
Chronik des Schützenhauses
Heimatort
Landkarte
Wintereindrücke
Interessen
Meine tierischen Hausbewohner
Video von meinen Katzen
Aquariumbewohner
Videos von meinen Fischen
Zwergenland
Damals wars
Arbeitszeit
Meine Familie
Urlaubsgeschichten
Weihnachten
Gartenparadies
Video von meinen Garten
Vogelparadies im Garten
Meine fahrbare Untersätze
Sternzeichen
Was geschah ?
Zum Gedenken
Mein Vater und sein Hobby
Eltern- Mutti
Urgroßeltern
Eltern - Vati
Todesjahr
Abschied
Bobby
Postkarten
Mein Heimatland Thüringen
Baumkronenpfad
Trusetaler Wasserfall
Blumenidylle
Museum
Zoobesuche
Miniaturen
Fanzimmer
Mein Lieblingsverein
Klassentreffen
Meine Banner
Monat -Statistik
Jahres-Statistik
Meine Awards
Userabstimmung
Bewertung
Homepage-Regeln
Impressum
Gästebuch
Kalender
Kontakt
Sitemap
Speedtest

 

Pfingsten 2009 waren wir zu Besuch bei unseren Sohn und Freundin in Jena.

 

Grund der Einladung :

 

Besuch des Botanischen Garten
 

 

Die folgenden Bildershow soll Dir zeigen lieber Gast,

     wie schön ein Botanischen Garten sein kann.    

 


 

  Bundesgartenschau



     Da ich
ein Freund von Blumen und Stauden bin,


 hab ich mit Frauchen im Juli 2007 die
BUGA


in Ronneburg und Gera besucht

 


 

 

Kurzurlaub 2009 in Schwerin



Meine Frau bekam zu ihren 50. Ehrentag zwei Eintrittskarten mit Übernachtung für die BUGA geschenkt.


Am 18.06.2009 sind wir Nachmittag losgefahren und haben in der Unterkunft Abendessen gemacht.


So sah unser Ablauf aus :



19.06.2009 Besichtigung der BUGA mit Abendessen


20.06.2009 Besichtigung des Schlossmuseum und Burggarten


Stadtbesichtigung und Schifffahrt auf dem Schweriner See


Abendessen im Kartoffelhaus


TV Abend mit Florian Silbereisen


21.06.2009 Frühstück und Heimfahrt



Während der BUGA Besichtigung hatten wir Sonnenschein mit kurzzeitigen Regenschauer.


Der 2. Tag bescherte uns einen sonnigen Tag.

 


 

 

 

 

Die Stadt der Gärten - Bad Langensalza

 

 

 

Am 14.August 2011 sind wir nach Jahren wieder nach Bad Langensalza gefahren,

 

um uns die  schönen Gärten anzuschauen.

 

Dort gibt es den Rosen - Japanischen -Magnolien - und Botanischen Garten sowie der Kurpark.

 

Mit dem Wetter hatten wir auch Glück,  denn es fing erst anzuregen als wir zu Hause waren.

 

Wir begannen mit dem Rosengarten wo es nicht nur Rosen gab,

 

sondern auch andere Gewächse , Teich mit Fontäne, Erfrischungsfelsen ,

 

Brücken und eine kleine Gaststätte mit Terrasse .

 

Der japanische Garten hatte eine kleine Veränderung bekommen,

 

denn an manchen Stellen war der Kies ausgetauscht worden,

 

und die Wege mit Steinplatten verziert.

 

Im Magnoliengarten war die Blütenzeit schon vorbei,

 

nur die Hortensien zeigten Ihre Pracht.

 

Der Botanische Garten dagegen strahlte vor Glanz .

 

Südländische Pflanzen , verschiedene Kakteen , Steingartengewächse ,

 

Palmen und sogar ein Kneippkurbad waren zu sehen. 

 

Im Kurpark  außer Rasen und Bänke,  noch ein buntes Rabatteinbeet .

 

All diese schönen Sachen kannst Du nun lieber Gast in der Bildershow bestaunen.

 

 


 

 

Kürbiszeit im egapark Erfurt

 

 

 

Am Sonntag den 20.Oktober 2013 waren wir auf der EGA in Erfurt,

 

um uns die Kürbisaustellung anzusehen.

 

Nicht nur Skulpturen aus Kürbissen haben wir gesehen,

 

nein auch andere und natürlich noch Stauden,

 

die vom Frost verschont geblieben sind.

 

Für Kinder,  die sich nicht dafür interessiert haben,

 

konnten auf den großen Spieplatz sich vergnügen.

 

Brunnen mit Wasserspielen waren auch zu sehen.

 

 

 

 

Wörlitzer Park

 

 

 

 

 

Am vergangen Wochenende, es war der Samstag, den 20.08.2011,

machten wir einen Ausflug zum Wörlitzer Park.

Es war schon immer mein Wunsch diesen Park zu besuchen

da meine Frau in den 70zigern schon dort war,

und viel über ihn erzählte.

Die Gelegenheit ergab sich nun in diesem Jahr,

und mein Wunsch ging in Erfüllung.

Wir machten als Erstes eine Gondel fahrt,

um uns den Park erklären zu lassen.

Nach einer 3/4 Stunde begannen wir unseren Rundgang.

Den Park kann man von verschiedenen Eingängen betreten,

daher ist er kostenfrei, aber nicht manche Gebäude und Ausstellungen.

Die Gondelfahrt hat pro Person 6€ gekostet.

Da an diesem Tag auch noch so ein supi Wetter war, blieben wir 8 Stunden.

Die schönen Eindrücke die wir erlebt haben, kannst Du nun,

lieber Gast in meiner Bildershow betrachten. 

 

 

 

 

Rhododendronpark in Graal - Müritz

 

 

 

Ich bin ein Freund von Rhododendren hab, aber leider kein Glück damit im Garten.

 

Um so mehr war ich erfreut in Graal - Müritz,

 

  so einen herrlichen Rhododendronpark zu sehen.

 

Welch eine Pracht hat mich da überwältigt.

 

Direkt im Ort befindet sich der 4,5 ha große Rhododendronpark.

 


Der Park wurde in den Jahren 1955 - 1961

 

vom Rostocker Gartenarchitekt Friedrich-Karl Evert,

 

auf einer ehemaligen Sandgrube geschaffen.

 

Er ist einzigartig in Mecklenburg und einer der größten in Deutschland.

 

Meine Eindrücke  habe ich in der folgenden Bildershow gesammelt.

 

 

   

 

 

    Kräuterpark in Altenau

 

 

Während unseres Urlaubes in Hahnenklee 2009,

 

besuchten wir den Kräutergarten in Altenau .

 

Deutschlands größter Kräuterpark,

 

ist ein Refugium für Naturliebhaber, Botaniker,

 

Gourmets und natürlich alle Kräuterfreunde.

 

Wandelt man auf den gut befestigten Wegen des Kräuterparks,

 

kann man eine ungeahnte Vielfalt an heimischen und exotischen

 

Gewürzen und Kräutern erkunden.

 

Dabei gibt es insbesondere Exoten, deren Wachstum,

 

man nie in den Höhenlagen des Harzes vermutet hätte.

 

Bei dieser großen Anzahl von Kräutern, viel es uns schwer,  das passende auszusuchen.

 

Unsere Eindrücke sind in der Bildershow zu sehen.

 

   

 

Der englische Garten

 

 

Am vergangenen Sonntag , es war der 8.Juli 2012, haben wir einen Ausflug

 

nach Meiningen unternommen,  um uns Schloß Landsberg,

 

Elisabethenburg und den englischen Garten zu besichtigen.

 

War bisl enttäuscht keine Blumen und Stauden gesehen zu haben.

 

Der Garten grenzt am Meininger Theater und ist von zwei Eingängen zu erreichen.

 

Neben einer Gruftkapelle , Denkmale , Brunnen , Teich sind auch

 

künstliche Ruinen und Wasserfall in den Garten integriert.

 

    

 

Ausflug zum Europa-Rosarium 

 

Unsere Kinder schenkten uns zum Geburtstag einen Gutschein ins

 

Europa-Rosarium.

 

Den lösten wir am 13.Juli 2013 in Sangerhausen ein.

 

An diesen Tag hatten wir Glück mit dem  Wetter denn die Sonne schien.

 

 


 

 

 

Kürbisfest auf der EGA

 

Auch dieses Jahr waren wir wieder auf der ega zum Kürbisfest.

 

Diesmal lautete das Motto : " Der wilde Westen ".

 

Phantasievolle Figuren aus abertausenden Kürbissen in knalligen Farben

 

und verschiedenen Formen waren zu sehen.

 

Ob Tipi ,Planwagen ,Indianer oder Martapfahl ,

 

der wilde Western wird im egapark Erfurt lebendig.

 

Außerdem waren auch Stauden verschiedener Arten zu sehen.

 

Was wir alles so schönes gesehen haben zeigt meine Bildershow.

 

 

 

Auf der Spur der Dinosaurier

 

Wir waren am 18.10.2015 wieder im egapark,

 

wo eine Kürbisausstellung über Dinos zu sehen ist,

 

die noch bis zum 31.10.2015  geht.

 

Das Wetter war diesmal nicht so berauschend wie im vergangenen Jahr,

 

denn die Sonne, hatte sich hinter den Wolken versteckt.

 

Trotzdem kamen viele Besucher,  um sich die Dinos anzusehen.

 

Ich bin immer wieder erstaunt, was da jedes Jahr so schönes gebastelt wird.

 

Aus ca. 20000 Kürbissen wurden diese gebaut.

 

Die Welt der Dinosaurier ist von der Philippswiese,

 

bis zum Aussichtsturm zu sehen , wo Pflanzenfresser und Raubsaurier

 

 friedlich nebeneinander stehen.

 

Da in den letzten Tagen der Frost zu Gast war, sind

 

leider alle Stauden erfroren.

 

Diesmal gibt es auch einen Kürbismarkt

 

am Rendevousplatz.

 

 

 

 

Winterleuchten auf der EGA

 

Unsere Tochter hatte uns am Samstag den 23.Januar 2016 eingeladen,

 

mit zur EGA zu fahren, wo Winterleuchten zu sehen sind.

 

Davon hatten wir noch nie was gehört und waren gespannt was uns da erwartet.

 

Schon am Eingang,  sahen wir beleuchtete Figuren und auf dem Gelände

 

dann Bäume, Skulpturen, Gebäude u.v.m.

 

Zusammen haben wir viele Bilder gemacht.

 

Ich mit meinen Smartphone und meine Tochter mit ihrer Digitalkamera.

 

Da sieht man doch sehr den Unterschied wie meine folgende Bildershow zeigt.

 

 


 

 

Kürbiszeit im egapark



Auch in diesem Jahr sind wir nach Erfurt zur ega gefahren, um uns die Kürbisausstellung zu betrachten.


Am Samstag, den 15.10.2016 war es soweit.


Das Thema heißt diesmal :


Olympische Spiele

Viele olympische Disziplinen sind vertreten :

 

Diskuswerfen, Boxen, Basketball, Bobfahren, Schwimmen, Skispringen und


Dressurreiten.


Sportliche Höchstleistungen zeigen dabei auch die Ausstellungsmacher,


die aus einer schier unüberschaubaren Anzahl an großen und kleinen Kürbissen


riesige Figuren fast zum Leben erwachen lassen.


Außerdem kann man auch noch viele schöne Stauden und Skulpturen bewundern. 

 Klick auf das Bild

Kürbiszeit

 

 

Thüringer Landesgartenschau in Apolda



Am 20. August 2017 sind wir nach Apolda zur Landesgartenschau gefahren.


So richtig war ich darüber nicht begeistert, denn was da geboten wurde,

 

kannten wir ja schon von den vorherigen Veranstaltungen.

 


Blaue Schafe waren auch wieder da und das gesamte Umfeld

 

war halt nicht so groß wie damals in Ronneburg bzw. Gera.

 


Meine Frau hat diesmal einige Bilder gemacht die in der folgenden Bildershow zu sehen sind.

 

Klick auf das Bild

 

Erneuerter Besuch im japanischen Garten



Da meine Frau für drei Wochen zur Kur in Bad Langensalza ist,

 

haben wir am 17.09.2017 zum 2. Mal nach August 2011 den Garten besucht.


Im Aussehen hat sie da nichts verändert, aber was mich am meistens bewundert,

 

es ist kein Unkraut zu sehen.


Sieht man nicht überall so.


Damals hatten wir Sonnenschein diesmal dunkle Wolken mit aufkommenden Gewitter.


Haben es zum Beginn des Regens noch rechtzeitig geschafft in die Klinik zukommen.

 

 

 

 

Kürbisse über Kürbisse



Nach zwei Jahren sind wir am 3.10.2018 mit unseren Enkelkindern und Tochter mit Freundin,

 

wieder zur EGA gefahren, um uns die Kürbisaustellung anzusehen.


Das Thema der diesjährigen Ausstellung lautet: "Fliegen „.


Der Besucheransturm war sehr hoch gewesen.


Es sind wunderbare Modelle entstanden, die ich im Bild festgehalten habe.


Ein Lob an alle, die dazu beigetragen haben. 

klick auf das Bild